Besser wohnen in Bremen

Gemeinsam bauen - nachbarschaftlich wohnen

Immer mehr Menschen entdecken das Thema Baugemeinschaft und gemeinschaftliches Wohnen als Möglichkeit, den eigenen Wohnraum und die Nachbarschaft nach eigenen Bedürfnissen zu planen und zu gestalten. Sie möchten vor ihrer Entscheidung für eine Wohnung oder ein Haus wissen, wer die zukünftigen Nachbarn sind und wollen aktiv an der Planung ihres Wohnumfeldes mitwirken. Plan A bietet auf der Grundlage langjähriger Erfahrung Konzepte zur zeitnahen Umsetzung von Wohnprojekten.

BAUEN IN GEMEINSCHAFT

Eine Baugemeinschaft entsteht, um gemeinsam Einfamilienhäuser oder Wohnungen zu errichten. Sie erwirbt ein Grundstück und plant gemeinsam mit einem Architekten die Häuser oder das Gebäude. Damit besteht von Anfang an die Möglichkeit, Einfluss auf Architektur, Bauweise und Kosten zu nehmen.

 

Menschen, die ihr eigenes Zuhause selbst planen, setzen andere Prioritäten als ein Anbieter schlüsselfertiger Immobilien. Gesunde Bauweise, individuelle Planung, niedrige Betriebskosten in der Wohnphase und eine Ausführung, die die Inanspruchnahme von Förderungen ermöglicht, sind in der Regel wichtige Grundlagen für das gemeinsame Projekt.

 

Die zukünftigen Bewohner lernen sich frühzeitig kennen. Schon in der Planungsphase zeigt sich, ob gemeinsame Interessen vorhanden sind und sich das Miteinander gut anfühlt. So entstehen Hausgemeinschaften in Wahlnachbarschaft. Die Gemeinschaft kann nachbarschaftlich genutzte Bereiche im Gebäude und im Außenbereich realisieren. Ist ein Gästezimmer sinnvoll? Soll ein gemeinsamer Grillplatz errichtet werden? Welche Möglichkeiten für Spiel und Spass sollen den Kindern des Projektes auf dem Grundstück geboten werden?

 

FINANZIELLE VORTEILE

Die Baugemeinschaft erwirbt das Grundstück oder die Bestandsimmobilie und errichtet anschließend das Gebäude. Es besteht kein Interesse an Gewinnmaximierung, da die zukünftigen Nutzer für sich selbst bauen. Die Erwerbsnebenkosten (Notar, Grunderwerbsteuer und Makler) fallen nur für den Kauf des Grundstückes oder des Hauses, das umgebaut werden soll an. Schon in der ersten Planungsphase beginnt die Kostensteuerung im Sinne der Baugruppe.

 

Erfahrungsgemäß liegt der Kostenvorteil gemeinschaftlich realisierter Projekte bei 15 - 25% gegenüber dem Kauf einer Immobilie vom Bauträger.

 

PROJEKTBETREUUNG

Plan A ermöglicht Projekte, die den Wünschen der zukünftigen Nutzer entsprechen. Der gesamte Planungs- und Bauprozess wird bis zum Einzug moderiert und gemeinsam mit Fachleuten gesteuert.

 

Die Erfahrung zeigt, dass sich Projekte, die in dieser Form realisiert werden, entscheidend vom herkömmlichen Wohnungsmarkt abheben. Sie sind besonders individuell, energiesparend und bieten im Inneren und im Außenbereich gemeinschaftlich nutzbare Bereiche.

 

Auf diesen Seiten informiert Plan A über bestehende und geplante Projekte. Regelmäßige Informationen sind hier erhältlich...

 

Aktuelles:

 

Baugemeinschaft in Marßel

In Bremen-Marßel entstehen 5 Einfamilienhäuser in Form der Baugemeinschaft. Persönliche Beratungstermine können jetzt vereinbart werden. Weitere Infos hier...

 

Informationen über aktuelle und zukünftige Projekte anfordern!