3 Phasen der Projektrealisierung

Plan A betreut Wohnprojekte von der Gruppenfindung bis zum Einzug und bietet die Möglichkeit einer koordinierten, zeitnahen Umsetzung. Innerhalb eines Jahres soll eine neu gegründete Projektgruppe sämtliche Voraussetzungen geschaffen haben, um sich an einer Ausschreibung eines städtischen Grundstückes zu beteiligen oder auf dem freien Markt ein Bestandsgebäude oder ein Grundstück zu erwerben.

 

Phase 1 - Information und Orientierung

Dauer ca. 3 Monate

 

Projektbezogener Orientierungsworkshop - Projektwerkstatt

Der erste Workshop dient der Orientierung und der ersten Kontaktaufnahme zu weiteren Interessierten. Die Teilnehmer können sich über Grundlagen des gemeinschaftlichen Bauens informieren und einen ersten Schritt zum gegenseitigen Kennenlernen machen. Sie können ihre Wünsche und Bedürfnisse in die Entwicklung des Projektes einbringen und damit die Projektentwicklung hinsichtlich der Rechts- und Finanzierungsform sowie des gemeinschaftlichen Konzeptes und der gewünschten Bewohnerstruktur mitgestalten.

 

2 Folgesitzungen „Orientierung Rechtsform und Finanzierung“

Plan A stellt Möglichkeiten der Entwicklung eines rechtlichen und finanziellen Konzeptes anhand von realisierten Beispielen vor, die den gewünschten Rahmenbedingungen der TeilnehmerInnen des Workshops weitgehend entsprechen. Ziel ist, daß die Interessierten einen ersten Einblick gewinnen, ob Sie ihre Wünsche in einem gemeinsamen Projekt realisieren können. Die konkrete Ausgestaltung der Rechts- und Finanzierungsform erfolgt in Phase 2 mit Unterstützung von Fachberatern.  

 

Phase 2 - Projektentwicklung / Grundlagen schaffen

Bildung einer handlungsfähigen Gemeinschaft

Dauer 6 bis 12 Monate

 

In regelmäßigen Workshops und Sitzungen wird das Konzept zur Realisierung entwickelt. Plan A koordiniert die Entwicklung bis zur Teilnahme an einer Ausschreibung zur Vergabe einer Immobilie bzw. bis zum Kauf einer Immobilie des freien Marktes.

Das Rechtsform- und Finanzierungsmodell wird ausgestaltet und das Konzept des gemeinschaftlichen Wohnens wird weiterentwickelt. Die gewünschten Wohnungsgrößen werden zusammengestellt und bei Einstieg neuer Projektteilnehmer aktualisiert.

Plan A unterstützt dabei, die angestrebte Gruppengröße zu erreichen und bei Ausstieg einzelner Mitglieder neue zu finden. Über den Stand der Projektentwicklung wird über Internetseite und Newsletter berichtet, um bei Bedarf weitere InteressentInnen einladen zu können.

Plan A ist in dieser Phase ständiger Ansprechpartner, stellt das Kommunikationssystem zur Verfügung, steuert den Ablauf nach dem aufgestellten Meilensteinplan und moderiert alle Sitzungen und Workshops. Die Einbindung weiterer Berater wird koordiniert. Ein Architekt / eine Architektin wird von der Projektgruppe gewählt und unterstützt bei der Entwicklung der ersten Entwurfsidee. Bei Bedarf werden Rechts- und Finanzberater hinzugezogen.

Sollen Immobilien des freien Marktes in Betracht gezogen werden, wird so schnell wie möglich ein Unternehmen gegründet, das ein geeignetes Objekt umgehend erwerben kann. In diesem Fall startet Plan A die aktive Immobiliensuche in der von der Projektgruppe festgelegten Wunschlage.

Plan A prüft die Angebote auf Eignung und zieht ggf. Berater hinzu, um bezüglich der Bebaubarkeit des Grundstückes bzw. des Zustandes eines Gebäudes vor dem Kauf die notwendige Sicherheit zu gewinnen.

 

Phase 3 - Realisierung

Dauer ca. 24 Monate

 

Plan A betreut, koordiniert und moderiert den gesamten Bauablauf von der Planung bis zum Einzug. Die einzelnen Projektgruppenmitglieder können ihre Wünsche bezüglich der eigenen Wohnung einbringen und die Projektgruppe entscheidet über die gemeinschaftlichen Bereiche. In regelmäßigen Sitzung und Workshops werden die Rahmenbedingungen für das Projekt entwickelt und notwendige Entscheidungen, z.B. zur gewünschten Planung und Ausführung, getroffen.

In der Realisierungsphase werden die notwendigen Aktivitäten und Maßnahmen so geplant, koordiniert, überwacht und gesteuert, dass die gesetzten Projektziele, z.B. hinsichtlich der Kosten, der Gruppenzusammensetzung, oder der gemeinschaftlichen Einrichtungen, mit möglichst geringem Aufwand für die Projektgruppe termingerecht erreicht werden können.

Aktuelles:

 

Baugemeinschaft in Marßel

In Bremen-Marßel entstehen 5 Einfamilienhäuser in Form der Baugemeinschaft. Persönliche Beratungstermine können jetzt vereinbart werden. Weitere Infos hier...

 

Informationen über aktuelle und zukünftige Projekte anfordern!