fbpx
Unsere Projekte

Fairmietergemeinschaft Ellener Hof

Projektbeginn: erfolgt
Projektstand: Planung
Offen für Neue: Ja
Gewünschte Fertigstellung: 2020/21
Gewünschte Anzahl Wohnungen: 12 bis 15
Form: zum Teil Mietwohnungen


Das Projekt


Im Klimaquartier Ellener Hof wird ein modernes energiesparendes Gebäude entstehen, das auch Wohnraum für Haushalte mit geringem Einkommen bietet.

Bewohner*innen und Fairmieter, die Kapital einbringen, schaffen gemeinsam dieses Modellprojekt.

Damit wird gezeigt, dass der Wunsch nach bezahlbarem Wohnraum durch das Zusammenwirken unterschiedlicher Interessen erfüllt werden kann.

Das Gebäude bietet Raum für 12 bis 15 Wohneinheiten. Die endgültige Anzahl der Wohnungen ergibt sich aus den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner*innen und dem Finanzierungskonzept.

Die Planung sieht unterschiedliche Wohnungsgrößen vor. Durch Zusammenlegen oder Teilen von Wohnungen kann sich die Gesamtzahl der Einheiten noch verändern.

Es sollen Wohnungen für Familien, Paare und Single-Haushalte entstehen. Ein Gemeinschaftsraum und weitere gemeinsam genutzte Bereiche auf dem Grundstück können von den späteren BewohnerInnen mitgestaltet werden.

Lageplan Ellener Hof

 

Das Baugebiet


Auf dem Gelände zwischen der Ludwig-Roselius-Allee und Am Hallacker in Bremen-Osterholz wird ein neues, lebendiges Wohnquartier entstehen.

Geplant sind insgesamt ca. 500 Wohnungen. Das Quartier soll besonders sozialen und ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Die zukünftigen BewohnerInnen werden die Möglichkeit haben, neben der Nachbarschaft im eigenen Haus auch Kontakte zu den weiteren Menschen im Quartier zu entwickeln. Die Eigentümerin des Areals, die Bremer Heimstiftung, engagiert sich besonders für die Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten. Die Kultur-Aula wird bereits für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt. Es entstehen ein Bewohnercafé, ein Kiosk, eine Fahrradwerkstatt und weitere Bereiche zum Spielen, Ausruhen und Klönen. Ein großer Teil der alten Bäume auf dem Gelände wird erhalten. Anders als in herkömmlichen Neubaugebieten üblich, bieten die Freiräume damit von Beginn an eine hohe Lebensqualität.

Einkaufsmöglichkeiten für den alltäglichen Bedarf befinden sich in unmittelbarer Nähe. Dieses Umfeld ist ideal für die Realisierung eines gemeinschaftlichen Wohnprojektes.

Bewohner*in werden!


Wer gerne im Projekt wohnen möchte, kann Projektmitglied werden oder sich für eine der entstehenden Mietwohnungen bewerben.

Die Projektmitglieder planen gemeinsam mit dem Architekten ihre individuelle Wohnung. Es stehen unterschiedliche Grundrisse vom kleinen Appartement bis zur 3-Zimmer-Wohnung zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine Gemeinschaftswohnung, die für Veranstaltungen genutzt werden kann. Das Haus hat einen Keller mit Fahrradraum. Alle Etagen sind mit einem Fahrstuhl barrierefrei erreichbar.

Das Finanzierungskonzept sieht vor, dass jedes Projektmitglied Eigenkapital einbringt. Je höher der Betrag ist, desto geringer ist das monatliche Nutzungsentgelt.

Beispiele – bei aktuell angenommenen Baukosten und aktuellen Bank-Konditionen (ohne Gewähr)

Wohnungsgrösse: 50 qm
Eigenkapital: 40.000,- €
Monatliches Nutzungsentgelt: 440,88 € (entspricht Kaltmiete)

Wohnungsgrösse: 50 qm
Eigenkapital: 60.000,- €
Monatliches Nutzungsentgelt: 374,38 € (entspricht Kaltmiete)

Wohnungsgrösse: 50 qm
Eigenkapital: 100.000,- €
Monatliches Nutzungsentgelt: 241,38 € (entspricht Kaltmiete)

Bringt ein Projektmitglied den Betrag ein, der den Herstellungskosten der Wohnung entspricht, werden monatlich  nur die Rechtsformkosten, die Instandhaltungspauschale und der anteilige Erbbauzins für das Grundstück fällig. Die Heizkosten werden aufgrund des hohen Energiestandards niedrig sein.

Das Wesentliche bei einem gemeinschaftlichen Wohnprojekt ist die Nachbarschaft. Darum lernen sich die zukünftigen Bewohner*innen bereits vor dem Einzug kennen und entscheiden sich füreinander.

Günstige Mieten durch soziales bauen und investieren


Eine Wohnung zu mieten wird immer teurer. Für Haushalte mit geringem Einkommen steht zu wenig Wohnraum zur Verfügung.

Die Realisierung von gemeinschaftlich finanzierten Wohnungen als Fairmietergemeinschaft stellt einen neuen Lösungsansatz dar.

Mit denjenigen, die das Projekt finanziell unterstützen, werden wir die konkreten Konditionen besprechen.
Das Besondere an diesem Projekt: Wir planen die Rahmenbedingungen gemeinsam!

Fairmieter werden!


Das Projekt verfolgt einen neuen Ansatz, Wohnungen mit bezahlbaren Mieten zu realisieren. Menschen, die ihr Kapital in Wohnraum investieren möchten, finanzieren gemeinsam mit anderen mehrere Wohnungen. Ein fairer Umgang mit Kapital und Wohnraum verbindet die Mitglieder der Fairmietergemeinschaft.

Das Fairmieter-Kapital ermöglicht die Finanzierung von geförderten Wohnungen, die entsprechend den Vorgaben der Wohnraumförderung vermietet werden. Die durch die Mieteinnahmen erwirtschafteten Überschüsse werden an die Fairmieter ausgeschüttet.

Die Teilnahme an der Fairmietergemeinschaft bietet im Vergleich zum Kauf einer Mietwohnung vom freien Immobilienmarkt wesentliche Vorteile:

– Herkömmliche „Vermietersorgen“ verteilen sich auf viele Schultern
– Realisierung bezahlbaren Wohnraumes durch Förderdarlehen
– Instandhaltung wird gemeinsam geregelt
– Einfacher Ausstieg durch Kündigung – kein Verkauf der Wohnung

Weitere Rahmenbedingungen:

– Das Kapital ist vererbbar
– Die Mietergemeinschaft identifiziert sich mit dem Projekt, dadurch achtsamer Umgang mit der Immobilie

Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Für Rückfragen steht Joachim Böhm gerne telefonisch zur Verfügung.

Weitere Informationen und Links


Flyer Fairmietergemeinschaft

Für das gesamte Quartier wurde ein Gestaltungshandbuch entwickelt: ELL_Gestaltungshandbuch

Aktuelle Planung als Grundlage für individuelle Grundriss-Wünsche: ELL 20191119 Planung

Facebook Fairmietergemeinschaft Ellener Hof

Kontaktformular

Bei Interesse am Projekt füllen Sie bitte folgendes Formular aus oder schreiben Sie eine E-mail an kontakt@plan-a.info. Wir leiten die Informationen an die Projektgruppe weiter. Bitte füllen sie das Formular aus, wir melden uns bei Ihnen.

  • Für welches Projekt interessieren Sie sich:
  • Ellener Hof 1 als Fairmieter/in (Investition)Ellener Hof 1 als Bewohner/inEllener Hof 2 als Fairmieter/in (Investition)Ellener Hof 2 als Bewohner/inWohnprojekt TauwerkquartierWohnprojekt HulsbergWohnprojekt Theovida